Posts Tagged ‘ Billa Skandal ’

BILLA – Lokalaugenscheine am 42. Tag nach Aufdeckung des Skandals um Notausgänge

Die vergrößerte Ausschnittsdarstellung des als BÜRO gekennzeichneten NOTAUSGANGES beim BILLA

Was es an Sachverhaltsdarlegungen und detaillierten Erläuterungen hinsichtlich der Gesetzesbrüche seitens der zur REWE Group Austria gehörenden BILLA AG zu verlautbaren gab, haben wir bereits veröffentlicht. Auch den Stellenwert, den die für Verstöße unter anderen zur Arbeitsstättenverordnung zuständige Kontrollinstanz der Arbeitsinspektion einnimmt, haben wir beleuchtet und nachdem uns eine Führungskraft aus dem BILLA vertraulich...
Weiterlesen »

Arbeitsinspektorat und BILLA AG durch Aufdeckung von DER GLÖCKEL unter Druck

BILLA in Rannersdorf Foto: DerGloeckel.eu

Pressemitteilung Während Klein- und Mittelbetriebe bei derartigen Gesetzesbrüchen platt gewalzt werden würden, kann die zur REWE Gruppe gehörende BILLA AG offensichtlich schalten und walten wie sie will – eine effiziente Kontrolle des Arbeitsinspektorates existiert offensichtlich nicht für Konzernmultis – „Eine Hand wäscht die Andere“ – Korruptionsverdacht … BILLA ohne Hausverstand in 2324 Rannersdorf, Brauhausstrasse...
Weiterlesen »

Aktiv werden gegen Todesfallen bei BILLA

Todesfalle NOTAUSGANG bei BILLA | Foto: DerGloeckel.eu

Monate sind mittlerweile vergangen seit die Konzernleitung der BILLA AG (REWE Group Austria), deren Konzernsprecherin Mag. Corinna TINKLER, mit den eklatanten Gesetzesbrüchen konfrontiert wurde. Wie bereits umfangreich berichtet, verstößt der Konzern gegen Bundesgesetze und plaziert Waren und Werbeaufsteller vor NOTAUSGÄNGEN und blockiert somit die FLUCHTWEGE. BILLA-Dienstnehmer parken mit ihren Kraftfahrzeugen zusätzlich während ihrer Arbeitszeit...
Weiterlesen »

Causa BILLA führt nun zum Verdacht des Amtsmißbrauches beim Arbeitsinspektorat

Notausgang bei BILLA

Knalleffekt zu den aufgedeckten Gesetzesbrüchen innerhalb des zur REWE Group Austria gehörenden BILLA-Konzerns: Nach investigativer Recherche deckten wir gravierende Gesetzesverstöße innerhalb von BILLA auf. Es wurde nicht nur die Feststellung gemacht, daß Dienstnehmer der Supermarktkette mit ihren Kfz als Dauerparker vor Notausgängen stehen, sondern innerhalb der Märkte Waren und Werbemittel die Notausgänge und Fluchtwege...
Weiterlesen »

BILLA: Ignoranz des Managements gegenüber den Schutzbestimmungen

Sicherheitsverstoß in BILLA Filiale Nr. 5

Mit welcher Ignoranz das Management der BILLA AG (REWE-Gruppe) den Arbeitnehmerschutz und den der eigenen Kunden behandelt, beweisen die Fakten zu den aufgedeckten Gesetzesbrüchen hinsichtlich der Beschaffenheit der NOTAUSGÄNGE und FLUCHTWEGE, die DER GLÖCKEL bei BILLA zur Exklusivreportage aufdeckte und 9 Tage nach Verständigung an den Konzern neuerlich überprüfte. Am Donnerstag, den 26.3.09, wurde...
Weiterlesen »

Bildergalerie zur Observation und investigativen Recherche zum BILLA-Skandal

BILLA-Skandal Fluchtwege & Notausgänge

(BILLA Filiale 3) 25.03.2009: Dieser Notausgang des BILLA ist nicht nur nach der Arbeitsstättenverordnung rechtswidrig verstellt, sondern zusätzlich handelt es sich um etwa 2m hoch aufgestapelte Küchenrollen, die jedenfalls leicht umstoßbare Ware im Sinne des Gesetzes sind. Links im Bild sind Waschmittel zu sehen. § 19 Abs. 1 lit 1 Arbeitsstättenverordnung: “Fluchtwege dürfen nicht...
Weiterlesen »

Katastrophale Zustände betreffend der Notausgänge bei BILLA

Billa sagt der Hausverstand

Man kann in Anbetracht der folgenden dargelegten Feststellungen den Eindruck gewinnen, daß, je größer ein Konzern ist, desto gewisser er sich sein kann, daß Kontrollmechanismen sowohl staatlicher Seite, als auch durch große Medien nicht den Umfang und die Intensität beinhalten, dem kleinere Unternehmen und Einrichtungen ausgesetzt sind. Die Verstrickungen durch Werbeeinnahmen zwischen Massenmedien und...
Weiterlesen »