Original, Kopie und gesellschaftliche Auswüchse der Morgenlatte

McDonald´s Morgen-Latte

Ob es nun ein strategischer Schachzug oder eine Peinlichkeit par excellence war, wird sich wohl nie wirklich ergründen lassen, die McDonald´s Werbung „Morgenlatte“ die das Auge und Ohr der Konsumenten erreichte. Was McDonald´s Morgenlatte, die eigentlich den morgendlichen Cafékonsum in dessen Lokalen anregen sollte, jedoch zur Folge hatte, waren jedenfalls belustigende und fassungslose Statements quer durch alle Gesellschaftsschichten. Breitseiten jeglicher verbalen Art gegen den Konzern wurden abgefeuert und McDonald´s Morgenlatte brachte ein Tabu-Thema des Herrn in den Mittelpunkt des allgemeinen Interesses. HERR wurde dann mancherorts schon mal auf die Schippe genommen – geht es denn im Volksmund des deutschsprachigen Raumes bei der „Morgenlatte“ um die allmorgendliche Erektion des männlichen Gliedes. Diese ist mitverantwortliche dafür, daß HERR, der nicht alleine schläft, vielleicht noch zusätzlich nackt, nach dem Wecken, taktisch einen auf müde und gähnen macht um die kurze Zeit zu gewinnen, um die allmorgendliche Erektion abzubauen und nicht mit vom Körper wegstehendem Teil vom Bett Richtung WC marschiert. Wohl kein Mann, der nicht schon solche Erlebnisse hatte um diesen körperlichen Zustand auszublenden, zu übertünchen oder auch mal belustigend durch plakative Hervorhebung durch Verwendung als Handtuchhalter FRAU zu präsentieren …

Erlebnisgastronom NAGLREITER wirbt für "Morgenlatte"Faksimile aus der Werbezeitung von NAGLREITEREs ist Zeit vergangen, seit McDonald´s Morgenlatten-Werbung die Kosumenten beglückte und die einen zum Kopfschütteln und die anderen zum Lachen brachte. Aus welchen Gründen auch immer, sucht man zu dieser Werbung des Konzerns im Internet ein Bild, so wird man scheinbar nicht fündig. Hat uns überrascht, danken jedoch dem Konzern für die Zurverfügungstellung. Betrachtet man heute im Jahr 2006 die „Morgenlatte“ und zwar deren Weiterentwicklung, dann kann man den PR-Fachleuten nur Beifall zollen, denn die „Morgenlatte“ hat es zweifellos geschafft. Sie stellt ein weiteres negatives Beispiel der Sprachbildung, Sprachentwicklung und des gesellschaftlichen Umganges mit Themen/Wörtern dar. Alles einzelne Schlagwörter, die nur den Versuch unterstützen sollen, stichwortartig das zum Ausdruck zu bringen, was unserer Meinung zum Verfall der Sprachkultur beträgt. Ob nun Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ganze Sätze zu formulieren, SMS-Sprachmanier alles Beispiele deren Erweiterung vor einigen Jahren mit „Super“ zum Gipfelsturm ansetzte. Mann/Frau will im Trend sein, scheinbar ohne Ausnahme, und es ist ja alles „super toll“ und „super, super“ und auch das Wetter wird „super toll“ und die „Morgenlatte“ – super.

Wahrscheinlich gehen Firmen davon aus, wenn McDonald´s damit einen Werbeschwerpunkt setzte, dann kann die „Morgenlatte“ für das eigene Unternehmen nur eine Bereicherung sein. Man partizipiert, aber hier bleibt es offen, ob es der Erfolg ist an dem man wähnt zu partizipieren? Im Magazin des Erlebnisgastronom NAGLREITER findet sich auf Seite 5 seine Werbung mit dem Slogan: „Holen Sie sich Ihre Morgen-Latte“.

Aber es geht noch weiter – der Radio ThemenService, eine Redaktion der medien-informationsdienst GmbH in Remagen hat noch bis vor kurzem einen fertig produzierten Beitrag unter der Headline „Kaffee-Trend: Milchschaum muß sein!“ Interessenten unter radioinfopool.de angeboten. Verbunden war dieser Beitrag mit einer Gewinnspielmöglichkeit für die Hörer. Für die „Anmoderation 1“ wurde folgende Einleitung vorgeschlagen

Und täglich grüßt die Morgenlatte – das denken sich Tag für Tag nicht nur unzählige Männer, sondern auch viele Frauen. …

Wir ersuchten die Firma lediglich um Auskunft mit welchem Datum diese Produktion zur Verfügung gestellt wurde, erhielten leider keine Antwort, aber die Website mit dieser einschlägigen Produktion war dann auch nicht mehr erreichbar.

RTL 2 Welt der Wunder zur MorgenlatteSelbst RTL 2, „Welt der Wunder“ widmete der Thematik der Morgenlatte einen kurzen Beitrag, der von FRAU wie folgt anmoderiert wurde:

Jetzt kommen wir zu einem speziell delikaten Thema

worauf MANN erwiderte:

Wieso delikat – wir sind eine Wissens/Wissenschaftssendung … Es geht um ein biologisches Phänomen – Mann wacht auf und wird sofort mit der harten Realität konfrontiert – zwischen seinen Beinen.

„Welt der Wunder“ läßt uns wissen, daß dieser Vorgang 4-5 Mal pro Nacht stattfindet – es geht um die Sauerstoffdurchflutung , Übungsläufe, REM-Phase – es sei nicht die volle Harnblase schuld.

Welt der Wunder präsentiert die MorgenlatteAlles natürlich, die Morgenlatte auf Plakaten, im Radio, in Inseraten, McDonald´s hat dafür gesorgt, daß MANN sich endlich mit seinem Ding auseinandersetzt und dank „Welt der Wunder“ nicht mehr so oft pinkeln geht, in der Hoffnung der Morgenlatte zu entgehen. Andrew HAMMEL benannte es in seinem Blog GERMAN JOYS:

German Word of the Week Latte. This is much more than a German word of the week. It´s a story of epic culturnal misunderstanding with cross-national sexual overtones.

Wir danken McDonald´s sowie der CCP Heye Werbeagentur für das Werbeoriginal „Morgen-Latte“ – das Copyright verbleibt bei den Rechteinhabern; die Darstellung erfolgte nur zur Illustration der Reportage. Die Sequenzbildentnahme aus „Welt der Wunder“ erfolgte mit dem DigiCorder S2, der uns von TechniSat zur Verfügung gestellt wurde.

071004

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar